Verkehrsrecht Göttingen

Fachanwalt für Verkehrsrecht in Göttingen

Kran hebt defekten VW Käfer an

Sie suchen einen geeigneten Rechtsanwalt in Göttingen, der Sie mit hoher Fachkompetenz in einem verkehrsrechtlichen Fall vertreten kann? Dann sollten Sie in jedem Falle die Hilfe eines Fachanwalts in Anspruch nehmen. Als Fachanwalt für Verkehrsrecht darf sich nur bezeichnen, wer im Verkehrsrecht besondere theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen nachgewiesen hat. Für das Fachgebiet Verkehrsrecht sind besondere Kenntnisse mit einer Fachanwaltsprüfung dabei in folgenden Bereichen nachzuweisen:

  • Verkehrszivilrecht, insbesondere Haftungs- und Vertragsrecht
  • Versicherungsrecht, insbesondere das Recht der Kraftfahrtversicherung, der Kaskoversicherung und der Personenversicherung
  • Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Recht der Fahrerlaubnis
  • Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) helfe ich Ihnen vor allem in folgenden Bereichen:

Bei einem Verkehrsunfall helfe ich Ihnen als Fachanwalt für Verkehrsrecht gerne bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche, zum Beispiel vor dem Amtsgericht Göttingen, dem Landgericht Göttingen, aber auch vor allen anderen Gerichten innerhalb und außerhalb des Landgerichtsbezirks. Verkehrsunfälle können mit ganz erheblichen Sach- und Personenschäden verbunden sein:

Im Bereich der Sachschäden stellt sich oft die Frage, unter welchen Voraussetzungen auf Kosten der gegnerischen Haftpflichtversicherung ein Schadensgutachten eingeholt werden kann, ob die Schadensregulierung auf Reparaturkostenbasis oder Wiederbeschaffungsbasis zu erfolgen hat, ob und inwieweit bei gegebener Reparaturwürdigkeit die Ersatzfähigkeit der Reparaturkosten von der Durchführung der Reparatur abhängt, ob bei neuwertigen Fahrzeugen eine Abrechnung auf Neupreisbasis in Betracht kommt, wie der Nutzungsausfall bei gewerblich und privat genutzten Fahrzeugen zu entschädigen ist, in welcher Höhe sich Mietwagenkosten regulieren lassen und dergleichen mehr.

Im Bereich der Personenschäden kann es um Ersatzansprüche aus Verletzung oder Tötung gehen, sodass vor allem Ansprüche auf Schmerzensgeld und auf Ersatz des materiellen Schadens zu prüfen sind. Hierbei kann es zum Beispiel um Behandlungskosten, den Erwerbsschaden, den Haushaltsführungsschaden oder einen Unterhaltsschaden gehen. Besonderheiten sind bei Arbeitsunfällen zu beachten. Bei einem Arbeitsunfall sind Ansprüche auf Ersatz des Personenschadens gegen Angehörige desselben Betriebes in der Regel nämlich ausgeschlossen; an ihre Stelle tritt die bessere Versorgung aus der gesetzlichen Unfallversicherung. Weitere Besonderheiten gibt es wiederum bei Unfällen auf dem Weg zur Arbeitsstelle.

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht prüfe ich alle für Sie in Betracht kommenden Ansprüche und helfe Ihnen bei der Durchsetzung, beispielsweise vor dem Amtsgericht Göttingen und dem Landgericht Göttingen, aber auch vor allen anderen Gerichten innerhalb und außerhalb des Landgerichtsbezirks.

Sie haben ein Auto gekauft, bei dem Fahrzeugmängel aufgetreten sind? Nach einem Autokauf prüfe ich als Fachanwalt für Verkehrsrecht gerne die Durchsetzbarkeit Ihrer Rechte auf Mängelgewährleistung. Gleiches gilt für geleaste Fahrzeuge, wobei die Besonderheiten des Kfz-Leasings zu beachten sind.

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht bin ich Ihnen gerne auch bei versicherungsrechtlichen Fragestellungen behilflich, vor allem im Bereich der Kraftfahrtversicherung. Häufig stellen sich Fragen bei möglichen Kaskoleistungen und beim Rückgriff des Haftpflichtversicherers aus Anlass von Obliegenheitsverletzungen oder Beitragsrückständen.

Besonders häufige Verkehrsdelikte mit strafrechtlicher Relevanz sind vor allem die alkoholbedingten Trunkenheitsfahrten und das unerlaubte Entfernen vom Unfallort. Regelmäßig droht in diesen Fällen die Entziehung der Fahrerlaubnis.

Alkoholfahrten ohne Fahruntüchtigkeit werden bußgeldrechtlich geahndet, ebenso der Geschwindigkeitsverstoß, der Abstandsverstoß oder beispielsweise auch der Rotlichtverstoß. Häufig droht in diesen Fällen ein befristetes Fahrverbot nach der Bußgeldkatalogverordnung.

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht suche ich bei mobilen, mobil-stationären und stationären Messverfahren nach Fehlerquellen und Schwachstellen im Messverfahren. Beim Tatvorwurf des unerlaubten Entfernens vom Unfallort lässt sich in vielen Fällen die visuelle, akustische, taktile und kinästhetisch-vestibuläre Wahrnehmung der zur Last gelegten Fahrzeugberührung kritisch hinterfragen. Daneben entwickle ich mit Ihnen geeignete Strategien zur Vermeidung eines Fahrverbots oder gar der Entziehung der Fahrerlaubnis. Ich suche dabei auch die enge Zusammenarbeit mit den amtlich anerkannten Begutachtungsgesellschaften für Fahreignung, ihren Kursanbietern in Göttingen und weiteren Verkehrstherapeuten aus der Region, deren Maßnahmen sich in laufende Straf- und Bußgeldsachen oftmals mit Erfolg einbringen lassen.

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht bin ich Ihnen gerne auch im sonstigen Fahrerlaubnisrecht behilflich, wenn beispielsweise Maßnahmen nach dem Punktesystem von Ihrer Fahrerlaubnisbehörde drohen, etwa seitens der Stadt Göttingen oder von Seiten des Landkreises Göttingen, aber auch von anderen Fahrerlaubnisbehörden bundesweit. Gleiches gilt auch für Maßnahmen bei Eignungsmängeln, wenn Sie eine MPU-Anordnung erhalten haben sollten oder eine solche zu erwarten ist. Als Fachanwalt für Verkehrsrecht berate ich Sie in allen damit in Zusammenhang stehenden Fragen, vor allem bei drohender Entziehung der Fahrerlaubnis oder bei angestrebter Neuerteilung. Darüber hinaus überprüfe ich natürlich auch Fahrtenbuchauflagen und Registereintragungen im Fahreignungsregister, dem ehemaligen Verkehrszentralregister. 

 

Ihr Fachanwalt für Verkehrsrecht in Göttingen

Foto von Rechtsanwalt Dr. Hermann Wichmann

Dr. Hermann Wichmann

Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Verkehrsrecht